sucht für das Gesundheitsamt eine*n
Zahnmedizinische*n Fachangestellte*n (Teilzeit)
Das Aufgabengebiet umfasst:
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Vorsorgeuntersuchungen
  • Planung und Zusammenstellung der Arbeitsmaterialien sowie Auf- und Abbau des täglich wechselnden Arbeitsplatzes einschl. Vor- und Nachbereitung des Instrumentariums
  • Aufbereitung, Pflege und Wartung von Medizinprodukten
  • Datenerfassung und jährliche Aktualisierung der Klassen – und Kindergartengruppen
  • Vorbereitung und Mitarbeit bei Prophylaxeaufgaben, die vom Zahnarzt delegiert werden
  • Assistenz bei gutachterlichen Stellungnahmen
  • Durchführung von Fluodierungsmaßnahmen
  • Mitarbeit bei der statistischen Bearbeitung und Auswertung der Untersuchungsergebnisse
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit und Gesundheitsförderung
  • Assistenz und Aufzeichnung der Befunde bei den Reihenuntersuchungen in Schulen und Kindereinrichtungen
Vorausgesetzt werden:
  • abgeschlossene Ausbildung als Zahnmedizinische*r  Fachangestellte*r oder Zahnarzthelfer*in sowie einschlägige Berufserfahrung
  • Bereitschaft zum Einsatz an wechselnden Standorten
  • PC-Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Anwendungen
  • Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit, Konflikt- und Teamfähigkeit
  • Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zum Einsatz des privaten Kfz

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Die Besetzung erfolgt mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit und ist befristet für die Dauer einer Elternzeit (voraussichtlich bis 07.08.2019).
Telearbeit ist nach Absprache in geringem Umfang möglich, sofern die Voraussetzungen der "Dienstvereinbarung über die alternierende häusliche (Tele-) Arbeit" (siehe insbesondere §§ 4, 6 und 7) erfüllt sind.

Die Stadt Wuppertal fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.
Die Stadt Wuppertal hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher ist die Bewerbung von Frauen ausdrücklich erwünscht. Als familienfreundlicher Arbeitgeber nimmt die Stadt Wuppertal am Audit Beruf und Familie teil.
Für Informationen und Rückfragen stehen Ihnen Herr Schneider vom Gesundheitsamt, Telefon 0202 563 2800 oder Frau Gesell vom Haupt- und Personalamt, Telefon 0202 563 5751, E-Mail iris.gesell@wuppertalent.de, gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 22.01.2019 über nachfolgenden Button