Stadt der weltberühmten Schwebebahn
Kultur- und Wirtschaftszentrum des Bergischen Landes
362.000 Einwohner*innen, Universitätsstadt

Die Stadt Wuppertal sucht für das Gesundheitsamt
eine*n Ärztin/Arzt für den Medizinischen Dienst des Gesundheitsamtes
Der Amtsärztliche Dienst der Stadt Wuppertal, verankert im Gesundheitsamt, nimmt für die Gemeinschaft bedeutende und soziale Aufgaben wahr. Die Aufgaben leiten sich aus dem gesetzlichen Auftrag ab. Wir verstehen uns als bürgerorientierter Dienstleister mit Beratungs- und Servicefunktion.
Für den amtsärztlichen Dienst suchen wir einen Arzt (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
 
Das Aufgabengebiet umfasst:
  • Amtsärztliche Gutachten/Stellungnahmen zu beamtenrechtlichen, sozialmedizinischen und ordnungsbehördlichen Fragestellungen
  • Gerichtärztlichen Gutachten
Vorausgesetzt werden:
  • Approbation als Ärztin/Arzt
  • Klinische Erfahrungen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  • Fachliche und soziale Kompetenz
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Team- und Kooperationsfähigkeit sowie soziale Kompetenz, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • PC-Affinität und Sicherheit in den gängigen Microsoft Office-Anwendungen sowie Bildschirmarbeitsplatztauglichkeit
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Wünschenswert ist:
  • Facharztqualifikation
  • Erfahrungen in der Allgemeinmedizin, Inneren Medizin und/oder dem öffentlichen Gesundheitsdienst
Wir bieten Ihnen:
  • Eine interessante Tätigkeit mit einem anspruchsvollen Aufgabengebiet innerhalb eines engagierten Teams
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit der Weiterbildung zum Fachärztin/Facharzt öffentliches Gesundheitswesen

Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation/Berufserfahrung in die Entgeltgruppe 14-15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst zuzüglich einer Facharztzulage. 
Die Besetzung der Stelle ist auch mit Teilzeitkräften möglich, wobei durch Vereinbarung sichergestellt werden muss, dass eine ganztägige Präsenz am Arbeitsplatz gegeben ist.
Die ausgeschriebene Tätigkeit ist bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen und nach erfolgter Einarbeitung grundsätzlich für Telearbeit geeignet.
Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung der Beschäftigten haben einen großen Stellenwert in der Stadtverwaltung. Deshalb bieten wir als moderne Arbeitgeberin seit vielen Jahren erfolgreich ein Betriebliches Gesundheitsmanagement an.

Wuppertals Vielfalt soll sich auch bei uns in der Stadtverwaltung widerspiegeln. Wir freuen uns über jede Bewerbung unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, Weltanschauung, Religion, Alter oder Behinderung der Bewerber*innen sowie deren Familienaufgaben.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Mit dem audit berufundfamilie ist die Stadt Wuppertal als familienfreundliche Arbeitgeberin zertifiziert und Familienbewusstsein ist Teil unserer Unternehmenskultur. Eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ist in unsere Unternehmensprozesse implementiert und wird ständig weiterentwickelt.
Die Stadt Wuppertal hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt, daher ist die Bewerbung von Frauen ausdrücklich erwünscht.
Für Informationen und Rückfragen stehen Ihnen Frau Dr. Botorek vom Gesundheitsamt, Telefon 0202 563 2838 oder Herr Teichmann vom Haupt- und Personalamt, Telefon 0202 563 4426, E-Mail remi.teichmann@wuppertalent.de, gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.05.2022 über nachfolgenden Button